Nähanleitung für Mund- und Nasenschutz

Nachricht Daverden, 06. April 2020

Der Verdener Landfrauenverein beteiligt sich an der Aktion Nähen von Mundschutz für örtliche Arztpraxen, Diakoniestationen und Altersheime.

Wer Lust hat, darf sich gerne beteiligen.

Anleitungen zum Nähen finden sich im Downloadbereich.

Für Infos und für die Verteilung der fertig genähten Mund- und Nasenschutzmasken ist Mechthild Lüdemann ansprechbar.

Das Tragen eines Schutzes könne die Übertragungswege einer Coronavirus-Infektion reduzieren, heißt es in der Nähanleitung.  „Es ist sinnvoll, bei jeder Begegnung insbesondere mit Risikopersonen einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, um die Verteilung von Tröpfchen zu verhindern.“

Zur Anfertigung werden kochfeste Baumwolle und ein Draht zum Fixieren im Nasenbereich benötigt. Die Anleitung setzt außerdem Nähutensilien wie Nähmaschine, Schere oder Bügeleisen voraus. Nach Benutzung soll der Mundschutz gewaschen und getrocknet werden.  Der Mundschutz soll als sinnvolle Alternative dienen, wenn im Handel keine mehr zu bekommen seien.

KONTAKT

Mechthild Lüdemann
Mobil: 0172 3087508