Musikalischer Gruß der Kirchenkreismusiker

Nachricht 20. Januar 2021

Getrennt und doch gemeinsam: Videokonferenz zu "Jesus ist kommen"

Es war zunächst nur als musikalischer Gruß und Aufmunterung für alle Chorleiter*innen im Kirchenkreis gedacht:
Der Choral "Jesus ist kommen" - eingespielt von Micha Keding, Tillmann Benfer und Regine Popp. Die drei Musiker*innen haben das Lied auf verschiedenen Instrumenten gespielt und in einer Art Videokonferenz die verschiedenen Stimmen zusammengeschnitten.
Herausgekommen ist ein ein richtiges "Mutmacher-Stück" - nicht nur für Profis in der Chormusik -  sondern für alle, die im grauen und trüben Januar eine Aufmunterung gebrauchen können. Und wer könnte die nicht gebrauchen?
Dieses Lied von Christus, der die "Stricke des Todes entzwei reißt"  gehört zur Epiphanias-Zeit, in der wir uns gerade befinden.Es würde jetzt - in anderen Jahren - sicher von manchem Chor eingeübt werden. Wegen der hohen Infektionsgefahr ruht besonders die Arbeit in und mit den Chören schon seit dem vergangenen Frühjahr fast komplett. So hat das Team der Musiker*innen im Kirchenkreis die Aufnahme gemacht, um eine optimistische und mutmachende Botschaft zu verbreiten.
Und auch wenn sonst "Infektionsschutz" die oberste Priorität hat, lässt man sich gerne anstecken von der Kraft dieses Liedes.
Klicken Sie einfach mal rein!

"Jesus ist kommen, Grund ewiger Freude"
EG 66